Rennsportticker Carrera Cup – 5./6. Lauf, Spielberg

11.06.2019

Im Porsche Carrera Cup Deutschland ist Larry ten Voorde ein Start-Ziel-Sieg gelungen. Der Niederländer gewann in seinem Porsche 911 GT3 Cup den fünften Saisonlauf auf dem österreichischen Red Bull Ring im Rahmen des ADAC GT Masters vor Dylan Pereira. Luca Rettenbacher fuhr bei seinem Heimrennen auf den dritten Platz. Beim sechsten Saisonlauf, ebenfalls auf dem Red Bull Ring, holte Porsche-Junior Julien Andlauer seinen ersten Sieg im nationalen Markenpokal. Michael Ammermüller folgte auf Platz 2, Dylan Pereira auf Platz 3. Somit stellte das Team Lechner Racing (Faistenau) beim Heimrennen alle drei Fahrer auf dem Podium.
Tabellenführer in der Meisterschaft ist nach sechs Läufen weiterhin ten Voorde. Der Nachwuchsrennfahrer aus Boekelo hat vier Siege und 123 Punkte auf seinem Konto. Dahinter folgen Andlauer (77,5 Zähler) und Pereira (63). Die Läufe sieben und acht absolviert der Porsche Carrera Cup Deutschland vom 5. bis 7. Juli im Rahmen der DTM auf dem Norisring. Die Strecke in Nürnberg ist der einzige Stadtkurs im Kalender des nationalen Markenpokals. Auf dem 2,301 Kilometer langen Parcours ging der Carrera Cup zuletzt 2017 an den Start.

Porsche Carrera Cup Deutschland, Spielberg 2019
© Porsche
Rennergebnis 5. Lauf:
1. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
2. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
3. Luca Rettenbacher (A/MSG/HRT Motorsport)
4. Leon Köhler (D/MSG/HRT Motorsport)
5. Henric Skoog (S/Overdrive Racing by Huber)
6. Toni Wolf (D/Car Collection Motorsport)
7. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
8. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
9. Sandro Kaibach (D/MSG/HRT Motorsport)
10. Gustav Malja (S/Förch Racing)

Rennergebnis 6. Lauf:
1. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
2. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing)
3. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
4. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
5. Leon Köhler (D/MSG/HRT Motorsport)
6. Luca Rettenbacher (A/MSG/HRT Motorsport)
7. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
8. Henric Skoog (S/Overdrive Racing by Huber)
9. Toni Wolf (D/Car Collection Motorsport)
10. Jaap van Lagen (NL/Förch Racing)

Punktestände nach 6 von 16 Läufen:

Fahrer-Wertung

1. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber), 123 Punkte
2. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing), 77,5 Punkte
3. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team), 63 Punkte

Rookie-Klasse

1. Berkay Besler (TR/Car Collection Motorsport), 84 Punkte
2. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR), 78,5 Punkte
3. Leon Köhler (D/MSG/HRT Motorsport), 73 Punkte

Amateur-Klasse
1. Carlos Rivas (L/Black Falcon Team Textar), 115,5 Punkte
2. Stefan Rehkopf (D/Huber Racing), 97 Punkte
3. Matthias Jeserich (D/CARTECH Motorsport by Nigrin), 66 Punkte


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de