News & Reportagen

Daytona 2020 Porsche 911 RSR

Porsche 911 RSR
Eine Erfolgsgeschichte

Sobald ein Modell aus dem Hause Porsche die Bezeichnung RSR trägt, ist klar: Es geht um Rennsport, um maximale Performance auf den Strecken und um die optimale Synthese aus Leistung, Effizienz und Fahrbarkeit. Seit mittlerweile 47 Jahren fahren die speziell für den Motorsport entwickelten 911er mit dem Kürzel RSR am Heck in den größten Wettbewerben erfolgreich um Siege und Titel.

Teilen

Happy Birthday Kurt Ahrens
Motorsport-Legende wird 80

Der ehemalige Porsche Werksfahrer Kurt Ahrens feiert am heutigen Sonntag, den 19. April 2020 seinen 80. Geburtstag. Geboren wird Kurt Karl Heinrich „Kurti“ Ahrens 1940 in Braunschweig als Sohn des Rennfahrers Kurt Ahrens senior. Früh begeistert er sich für den Sport des Vaters und bald starten beide sogar gemeinsam bei denselben Rennen.

Teilen
Esmee Hawkey 911 GT3 Cup

Esmee Hawkey
Frauen-Power im Carrera Cup

Die Britin Esmee Hawkey ist eine Ausnahmeerscheinung im Carrera Cup GB. Auch in ihrem dritten Jahr bleibt die 22-Jährige die einzige Fahrerin im Teilnehmerfeld. Unter Druck setzen lässt sie sich deshalb aber noch lange nicht.

Teilen
Richard Pardon

Porsche-Fotograf Richard Pardon
Momentaufnahmen für die Ewigkeit

Vom Hobbyknipser zum offiziellen Fotografen für das TAG Heuer Porsche Formel-E-Team – Richard Pardon hat es in nur wenigen Jahren weit gebracht. Jetzt blickt er auf seinen bisherigen Weg zurück.

Teilen

Spektakuläre Porsche-Doku „Endurance“
Highlights aus 2019 nacherleben

Die beiden weltweit größten Langstreckenrennen für GT-Fahrzeuge innerhalb von acht Tagen – dieser besonderen Herausforderung hat sich Porsche Motorsport gemeinsam mit seinen Kundenteams in der Saison 2019 gestellt und zeigt sie nun in der Dokumentation "Endurance".

Teilen
Porsche Lenkräder

Vom schlichten Lenkrad zum multifunktionalen Controller
20 Jahre Entwicklung

Motorsportlicher Wettbewerb als Triebfeder für technische Entwicklungen – unter dieser Maxime stellt sich Porsche seit Jahrzehnten den großen Herausforderungen in weltweiten Rennserien. Und lässt seine Erfahrungen in die Serienproduktion einfließen.

Teilen
Richard Attwood

Richard Attwood feiert 80. Geburtstag
Erster Gesamtsieger in Le Mans

Richard Attwood, einer der erfolgreichsten Porsche-Werksrennfahrer, feiert am 4. April 2020 seinen 80. Geburtstag. Vor 50 Jahren holte der Brite zusammen mit Hans Herrmann den ersten Gesamtsieg für Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans.

Teilen

Hurley Haywood und Nick Tandy im Interview
In Gedanken in Sebring

Auch das „Super Sebring“-Rennwochenende konnte dieses Jahr nicht wie geplant stattfinden. Zeit für ein besonderes Gespräch: Die beiden Porsche-Motorsport-Legenden Hurley Haywood und Nick Tandy tauschen ihre Florida-Erlebnisse aus.

Teilen

Frank-Steffen Walliser im Interview
Rendezvous im Regen

Mit Frank-Steffen Walliser eine Rennstrecke anzusteuern, gleicht einer Auswilderung. Denn ehe er 2019 die Leitung der Baureihen 911 und 718 übernahm, zeichnete er für den GT-Rennsport bei Porsche verantwortlich.

Teilen

Porsches erster Sieg in Le Mans 1970
Die Materialschlacht

Im Rückblick verschwimmt vieles: Alle sprechen heute nur noch vom Sieg der Nr. 23 mit Hans Herrmann und Richard Attwood auf einem Porsche 917. 1970 sollte das Jahr des ersten Gesamtsieges für Porsche werden. Dabei geht unter, was für ein verrücktes Rennen es tatsächlich war, was sich Ferrari und Porsche für eine Materialschlacht im strömenden Regen lieferten.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de