Rennsportticker GT – 5. Lauf, Watkins Glen/USA

03.07.2019

Vierter Sieg im fünften Rennen

Siegerehrung beim 3. Lauf des Porsche Super Cup
© Porsche
Porsche hat im fünften Saisonrennen der IMSA WeatherTech SportsCar Championship seinen vierten Sieg in Folge eingefahren. Patrick Pilet und Nick Tandy fuhren mit ihrem Porsche 911 RSR im Sechsstundenrennen in Watkins Glen (USA) an die Spitze. Earl Bamber und Laurens Vanthoor erreichten den sechsten Platz. Porsche hat damit seine Führung in der Herstellerwertung weiter ausgebaut, zudem übernahm das Werksteam in den USA die Spitze in der IMSA Michelin Endurance Challenge. In der Fahrerwertung sind Pilet/Tandy nun vor Bamber/Vanthoor an der Spitze.

Nach dem Start aus der vierten Reihe des hochklassigen Feldes der GTLM-Klasse arbeiteten sich beide Porsche 911 RSR in der ersten Rennhälfte konsequent nach vorn. Ein Boxenstopp zur Halbzeit stand stellvertretend für den Anteil der Mechaniker am Sieg. Im Vergleich zur bis dorthin führenden Corvette absolvierte man den Service um 2,6 Sekunden schneller und ging somit an die Spitze. In der letzten halben Stunde führte Earl Bamber in der Startnummer 912 zunächst vor seinem Werksfahrerkollegen Nick Tandy, aber aufgrund eines anderen Boxenstopprhythmus musste der Neuseeländer kurz vor dem Ende zu einem kurzen Tankstopp an die Box und fiel somit auf Rang sechs zurück.

Der sechste Saisonlauf der IMSA WeatherTech SportsCar Championship findet am kommenden Wochenende (7. Juli) im Canadian Tyre Motorsport Park in Bowmanville (Kanada) statt.

Ergebnis Rennen
GTLM-Klasse

1. Pilet/Tandy (F/GB), Porsche 911 RSR, 195 Runden
2. Garcia/Magnussen (E/DK), Corvette C7.R, 195 Runden
3. Briscoe/Westbrook (AUS/GB), Ford GT, 194 Runden
6. Bamber/Vanthoor (NZ/B), Porsche 911 RSR, 194 Runden

GTD-Klasse
1. Farnbacher/Hindman/Marks (D/USA/USA), Acura NSX GT3, 188 Runden
2. Auberlen/Foley/Machavern (USA/USA/USA), BMW M6 GT3, 188 Runden
3. MacNeil/Vilander/Westphal (USA/FIN/USA), Ferrari 488 GT3, 188 Runden
6. Kern/Robichon/Hargrove (D/CDN/CDN), Porsche 911 GT3 R, 188 Runden
10. Miller/Seefried/Werner (USA/D/D), Porsche 911 GT3 R, 186 Runden
33. Long/Lindsey/Boulle (USA/USA/USA), Porsche 911 GT3 R, 86 Runden


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.