Porsche Leipzig verwandelt Rundstrecke in ein Autokino

27.04.2021

Porsche Leipzig Autokino

Kinomomente auf einer FIA-zertifizierten Rundstrecke: Mit dem Autokino „Porsche RoadMovies“ ist das zum zweiten Mal möglich. Das Porsche Experience Center Leipzig lädt vom 20. Mai an zu Filmvorstellungen der besonderen Art ein. Den Start gibt die Actionkomödie „The Gentlemen“ des Regisseurs Guy Ritchie aus dem Jahr 2019. Die Gäste erwartet eine vielfältige Programmauswahl. Auf der Veranstaltungsfläche finden – unter Einhaltung der Sächsischen Corona-Schutzverordnung – insgesamt 200 Fahrzeuge Platz.

„Die vergangenen Monate haben uns erneut viel abverlangt. Deshalb ist es wichtig, positiv nach vorn zu schauen und sich kleine Highlights zu schaffen. Bereits im vergangenen Jahr haben wir mit ‚Porsche RoadMovies‘ ein Format geschaffen, dass eine attraktive Freizeitgestaltung – auch in Zeiten von Corona – ermöglicht. Die Verbindung einer Porsche Experience mit einem gemütlichen Filmabend ist einzigartig. Wir freuen uns schon darauf, zahlreiche Gäste bei uns zu begrüßen“, sagt Jens Walther, Leiter Vertrieb und Marketing der Porsche Leipzig GmbH.

Porsche Leipzig RoadMovies

Mit einer 144 Quadratmeter großen Leinwandfläche eingebettet in die einmalige Location auf der werkeigenen Porsche-Rundstrecke bietet „RoadMovies“ ein Erlebnis, das seines gleichen sucht. Die Filmvorstellungen werden im Zeitraum vom 20. Mai bis 20. Juni 2021 angeboten. Das Programm variiert täglich. Neu in diesem Jahr sind die sogenannten Thementage. Geplant sind unter anderem Specials wie "Classic Mondays" und jeden Mittwoch Filme für Auto-Enthusiasten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben Kinoklassikern wie Popcorn und Nachos sind auch warme Speisen, wie die Currywurst vom hauseigenen Auerochsen, und Getränke erhältlich. Im eigenen Fahrzeug kostet das Ticket pro Person 12,50 Euro. Das Erlebnis kann zudem durch attraktive Zusatzangebote erweitert werden: Dazu gehören unter anderem eine geführte Fahrt auf der Rundstrecke von Porsche Leipzig mit dem eigenen Fahrzeug oder auch das Programm „Pole Position“. Bei Letzterem können die Gäste selbst am Steuer eines Porsche-Sportwagens die Strecke testen und anschließend die Filmvorstellung im Porsche-Sitz genießen. Wer es weniger rasant mag, tauscht mit dem Loge-Programm das eigene Auto gegen einen Porsche und genießt dank eines komfortablen Interieurs und des Porsche-Soundsystems einen unvergesslichen Filmabend. Die Plätze für die Zusatzangebote sind limitiert. Der Ticketverkauf findet seit gestern online unter www.roadmovies-leipzig.de statt.

In diesem Jahr neu: Auch Geschäftskunden können ihre Veranstaltungen auf die Veranstaltungsfläche von „RoadMovies“ verlegen. Unter freiem Himmel bietet das Autokino ausreichend Fläche, um Veranstaltungen unter Einhaltung der gültigen Hygienemaßnahmen durchzuführen.


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de