Die Farbpalette der 917-Modelle

Bunt und ruhmreich

Bunte Beklebungen und Lackierungen gehören zu Porsche Motorsport wie der Boxermotor. In der neusten Episode der Porsche Top 5-Serie blickt das Unternehmen auf fünf historische Farbkombinationen der verschiedenen 917-Modelle zurück.

Nr. 5: 917-001 in Grün-Weiß

Porsche 917-001
© Porsche

Den Anfang macht die wahre Nummer 1: Der Wagen mit der Karosserie-Nummer 917-001 war ein Vorführwagen, der nur zwei Tage vor dem Genfer Automobilsalon fertiggestellt wurde. Anlässlich des 50. Geburtstags des 917 wurde dieses Modell mit modernster 3D-Technologie in den Originalzustand gebracht, inklusive der grün-weißen Farbgebung.

Nr. 4: 917/20 im rosa „Sau“-Anstrich

Porsche 917/20 Die Sau
© Porsche

Die Top 4 des Rankings ist ein Prachtstück: der 917/20. Besser bekannt unter dem Spitznamen „die Sau“. Der Rennwagen ist mehr als 24 Zentimeter breiter und erhielt weitere Anpassungen, die für eine bessere Aerodynamik sorgten. Die überarbeitete Karosserie inspirierte die Designer 1971 dazu, dem Rennwagen einen rosa Anstrich mit aufgezeichneten Fleischpartien zu geben.

Nr. 3: 917 „Langheck“ in Martini-Farbgebung

Porsche 917 „Langheck“ in Martini-Design
© Porsche

Die Nummer 3 des Rankings stammt ebenfalls aus dem Jahr 1971. Der Porsche 917 „Langheck“ in Martini-Farbgebung. Ein Jahr zuvor schied dieser Rennwagen – damals noch mit psychedelischem grün-lila Streifenmuster – aufgrund eines Motorschadens aus. Leider konnte er auch im Folgejahr nicht die volle Distanz an der Sarthe zurücklegen. Dennoch fuhr dieses 917-Modell als erster Rennwagen eine Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 240 km/h in Le Mans.

Nr. 2: 917 in Gulf-Farben

Porsche 917 in Gulf-Farben
© Porsche

Top 2 des Rankings ist ein echter Hollywood-Star: der 917 in Gulf-Farben. Der hellblau-orangenfarbene Anstrich wurde vor allem durch den Auftritt in Steve McQueens Film „Le Mans“ bekannt und zählt heutzutage zu den wertvollsten Modellen.

Nr. 1: 917 in Salzburgrot

Porsche 917 in Salzburgrot
© Porsche

Auf Platz 1 des Rankings steht der 917 in Salzburgrot. Angelehnt an die Farben der österreichischen Flagge fuhr dieser Rennwagen 1970 den allerersten Gesamtsieg für Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans ein.

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de