Rennsportticker Carrera Cup – 3./4. Lauf, Most

20.05.2019

© Porsche
Im Porsche Carrera Cup Deutschland ist Larry ten Voorde (Overdrive Racing by Huber) weiter auf Erfolgskurs: Auf dem Autodrom Most in Tschechien feierte der Niederländer am Samstag seinen dritten Saisonsieg. Hinter dem Porsche 911 GT3 Cup von ten Voorde belegten Porsche-Junior Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing) und Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing) die weiteren Plätze auf dem Podium. Beim vierten Lauf am Sonntag war der amtierende Meister Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing) erfolgreich: Er gewann das Rennen von der Pole-Position aus. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber), der Sieger vom Samstagsrennen, belegte den zweiten Platz. Das Podium komplettierte der Luxemburger Dylan Pereira (Lechner Racing Team).
Auf der Strecke in Nordböhmen trug der nationale Markenpokal in seiner 30-jährigen Geschichte zum ersten Mal einen Meisterschaftslauf aus. Auch die Läufe fünf und sechs trägt der Porsche Carrera Cup Deutschland im Rahmen des ADAC GT Masters aus. Dafür reist der nationale Markenpokal vom 7. bis 9. Juni ins österreichische Spielberg.

Rennergebnis 3. Lauf:
1. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
2. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
3. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing)
4. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR)
5. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
6. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
7. Jaap van Lagen (NL/FÖRCH Racing)
8. David Kolkmann (D/Black Falcon)
9. Jannes Fittje (D/Team Project 1 – JBR)
10. Jean-Baptiste Simmenauer (F/Lechner Racing Team)

Rennergebnis 4. Lauf:
1. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing)
2. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
3. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
4. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
5. Jaap van Lagen (NL/Förch Racing)
6. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR)
7. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
8. Henric Skoog (S/Overdrive Racing by Huber)
9. David Kolkmann (D/Black Falcon)
10. Tim Zimmermann (D/Black Falcon)

Punktestände nach 4 von 16 Läufen:

Fahrer-Wertung
1. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber), 85 Punkte
2. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing), 43,5 Punkte
3. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing), 37,5 Punkte

Rookie-Klasse
1. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR), 62,5 Punkte
2. Berkay Besler (TR/Car Collection Motorsport), 53 Punkte
3. Reece Barr (IRL/Förch Racing), 47,5 Punkte

Amateur-Klasse
1. Carlos Rivas (L/Black Falcon Team Textar), 77,5 Punkte
2. Stefan Rehkopf (D/Huber Racing), 66 Punkte
3. Andreas Sczepansky (D/QA Racing by Kurt Ecke Motorsport), 42 Punkte


Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.