Schnellste Slalom-Fahrt der Welt

Guinness-Weltrekord™ für 718

Teilen
Der US-Amerikanerin Chloe Chambers gelingt am Steuer eines Porsche 718 Spyder der neue Weltrekord.

Porsche Cars North America und Chloe Chambers haben einen neuen Guinness-Weltrekord für den schnellsten Slalom in einem Fahrzeug aufgestellt.

Die erst 16-jährige Chambers fuhr am Freitag, 21. August, eine Parcours-Zeit von 47,45 Sekunden und setzte damit eine neue Bestmarke. Das Kunststück gelang ihr am Steuer eines bis zu den Reifen vollständig serienmäßigen Porsche 718 Spyder (Modelljahr 2020). Chambers blickt auf sieben Jahre Rennerfahrung zurück und fährt aktuell in mehreren Kartserien.

© Porsche AG

„Es sieht einfach aus, ist es aber nicht. Sich so schnell wie möglich um 50 Kegel schlängeln und dabei keinen einzigen zu berühren, damit der Durchgang zählt – das war schon ein enormer Druck für mich“, erklärt Chambers. „Im letzten Durchgang fand ich meinen Rhythmus, das Fahrzeug brachte die perfekte Leistung und ich bekam den nötigen Grip. Ich danke meiner Familie und Porsche dafür, dass sie mich unterstützt und an mich geglaubt haben.“

Da sich ihre Rennerfahrung hauptsächlich auf den Kartsport beschränkt, musste sich Chambers schnell auf das neue Fahrzeug einstellen. Doch sie wuchs mit der Herausforderung über sich hinaus, gewann rasch an Selbstvertrauen und fand die richtige Balance. So brach sie den Weltrekord, der 2018 in China aufgestellt wurde.

„Es macht uns außerordentlich stolz, dass Chloe diesen Rekord aufgestellt hat“, sagt Klaus Zellmer, President und CEO von Porsche Cars North America. „Die ganze Porsche-Familie richtet ihr herzliche Glückwünsche aus – wir sind froh, dass wir Chambers bei ihrem ehrgeizigen Rekordversuch unterstützen konnten und teilen ihre Freude über den Erfolg.“

© Porsche AG

Die von der Porsche Motorsport-Abteilung entwickelten Porsche 718 Cayman GT4 (718 Cayman GT4: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 249 g/km (Stand 09/2020)) und 718 Spyder (718 Spyder: Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 249 g/km (Stand 09/2020)) sind die bisher leistungsstärksten und aufregendsten Varianten der 718-Reihe. Der 4,0-Liter-Boxer-Saugmotor mit sechs Zylindern des 718 Spyder überträgt über ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe eine Leistung von bis zu 414 PS bei 8.000/min auf die Hinterräder. Getreu seinen Wurzeln im Motorsport nutzt der 718 Spyder ein aus dem Rennsport stammendes PASM-Fahrwerksystem (Porsche Active Suspension Management) mit adaptiver Dämpfung, Hilfsfedern an der Hinterachse und einer um 30 mm niedrigeren Fahrhöhe als ein serienmäßiger 718 Boxster oder Cayman. Damit war er das ideale Instrument für den neuen Guinness-Weltrekord.

Der Rekord wurde im August unter der Aufsicht eines offiziellen Beobachters von Guinness World Records auf einer unabhängig zertifizierten und von einem Gutachter ausgemessenen Slalom-Strecke aufgestellt. Die Strecke war auf einem Rollfeld aufgebaut und umfasste 51 Kegel in einem gleichmäßigen Abstand von jeweils 15 Metern. Die Zeitmessung der Rekordfahrt wurde von Racelogic sichergestellt.

Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von pf-magazin.de, zum Thema Porsche der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an service@pf-magazin.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen. Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an service@pf-magazin.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.