Frank-Steffen Walliser folgt auf August Achleitner

Neuer Chef für den 911

Motorsportchef Frank-Steffen Walliser wird im ersten Quartal Leiter der Baureihe 911. August Achleitner, der diese Aufgabe fast zwei Jahrzehnte innehatte, wird in den Ruhestand gehen und die Verantwortung schrittweise an Walliser übergeben. Mit dem Personalwechsel sind weitere Umstrukturierungen bei Porsche verbunden.
© Porsche
Frank-Steffen Walliser (rechts) wird Nachfolger von August Achleitner (links) als Chef der Baureihe 911.

August Achleitner war nicht nur für die Baureihe 911 bei Porsche verantwortlich, sondern zusätzlich seit 2016 auch für die 718-Modelle. Der gebürtige Österreicher arbeitete über 35 Jahre bei Porsche. Er startete seine Laufbahn im Jahr 1983 in der Fahrwerk-Entwicklung. Von 1989 bis 2000 leitete der Maschinenbauingenieur die Abteilung Technische Produktentwicklung, Fahrzeugkonzepte und Package. Im Jahr 2001 übernahm er die Verantwortung für die Baureihe 911.

Frank-Steffen Walliser leitet aktuell den Bereich Motorsport und GT-Straßenfahrzeuge bei Porsche. Unter anderem war er Gesamtprojektleiter für den Supersportwagen 918 Spyder ab 2010 unter Beweis. Im Jahr 2014 übernahm der 49-jährige gebürtige Stuttgarter dann die Verantwortung für den Porsche Motorsport sowie die Leitung der Entwicklung der auf dem Serien-911 basierenden GT-Straßenfahrzeuge. Die Projektleitung wird der promovierte Maschinenbauer auch nach seinem Wechsel in die Baureihe beibehalten. Die Leitung Motorsport übernimmt zum 1. Januar 2019 Fritz Enzinger, der ehemalige Projektleiter von Porsche LMP-1-Team. August Achleitner tritt in die passive Phase der Altersteilzeit ein.

Ähnliche Artikel
Kommentare
    Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Ihre Daten werden von der HEEL Verlag GmbH gespeichert, um Ihnen Informationen zukommen zu lassen. Ihnen entstehen weder Kosten noch Verpflichtungen. Sie können sich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden und aus dem Postverteiler streichen lassen.