Flat6High5 startete neues Eventkonzept TRAX

Bericht vom PEC Hockenheimring

Teilen
„Let’s get back on Track“ war das Motto der ersten Veranstaltung „TRAX“ im Porsche Experience Center Hockenheimring am 25. April 2021.
Flat6High5
© Stefan Bogner

Bei strahlendem Sonnenschein kamen 24 Fahrer und ein paar Beifahrer zusammen, um mit ihren alten Porsche das zu tun, wofür sie mal gebaut wurden. Die gesamte 11er Reihe, SWB bis 996, und die immer beliebter werdenden Transaxle-Modelle jagten über die Rennstrecke des Porsche Experience Centers am Hockenheimring.

Kleines Monaco, Steilkurven-Kreisel, die lange Gerade – die 2,8 km lange Strecke am Hockenheimring macht ungemein Spaß. Der Instruktor mit einem werksfrischen GT-Modell vorweg und die Gruppen von je vier alten Elfern (1965-1971) hinterher. Dicht an dicht – es ist Vertrauen in den Instruktor gefragt, wenn man mit Vollgas und kurzem Abstand zusammen auf der Ideallinie eine Kurve ansteuert.

Nervenkitzel pur und etwas nicht Alltägliches mit einem Oldtimer, der doch für genau sowas gemacht wurde. Auf einer Rennstrecke zu fahren ist die DNA der Fahrzeuge und diese zeigen erst unter Last, was sie wirklich können. Das war für viele Teilnehmer eine wichtige Erkenntnis, die das Lächeln unter der Maske hat immer größer werden lassen. Zu wissen, wozu ein fast 60, 50, 40 oder 30 Jahre altes Auto immer noch im Stande ist, lässt die Bindung bei vielen noch enger werden.

Flat6High5 Trax
© Stefan Bogner

Man ist stolz auf jeden Millimeter Gummi, den man an den Reifen verloren hat und auf das zufriedene Knacken und Puffen in den Zylindern im Rücken. Das Vertrauen in das eigene Auto ist gewachsen und man kann sich nun noch mehr auf die frühmorgendlichen Ausfahrten freuen, denn ungebremster Spurwechsel, wenn zum Beispiel mal ein Reh auf der Straße plötzlich auftaucht, hat man ja geübt. Auch die Bremspunkte und die Ideallinie bei kurvigen Bergstraßen kann man nun entspannter angehen, denn auch hierauf hat man seinen alten Porsche so richtig auf Herz und Nieren getestet.

„Genau das war unser Ziel – den Fahrer mit seinem Auto auf unterschiedliche Situationen vorbereiten, die kommen, wenn man den alten Porsche auch bewegt. Und zwar richtig. Der Erfolg des Eventkonzepts hat gezeigt, dass unsere Community das schon immer mal machen wollte, denn die Plätze waren binnen weniger Stunden ausverkauft.“ so Moritz Leidel, der Kopf von Flat6high5.

Flat6High5 Trax
© Stefan Bogner

„So können wir nun guten Gewissens unsere Teilnehmer von SickAlps auf die kurvigen Straßen Europas mitnehmen. Die Erkenntnis über die Möglichkeiten, die in unserem 1965er Elfer stecken, haben mich auch wieder verblüfft. Dieses Auto ist einfach bulletproof." ergänzt Kerstin Leidel, Moritz' Ehefrau.

Da alle Teilnehmer begeistert von der Strecke am PEC waren und man dort noch wahnsinnig viel lernen kann, werden alle sicher wiederkommen, um weitere Runden zu drehen. Auch diejenigen, die diesmal keinen Platz bekommen haben, warten bereits auf einen neuen Termin. Somit war es ein perfekter Auftakt für TRAX, dem noch viele weitere Runden mit der Community folgen sollen. Neue Termine werden schnellstmöglich bekannt gegeben.

Über Flat6high5:

Flat6High5 sind Moritz und Kerstin, die beide Benzin im Blut haben und gemeinsam unterschiedliche Events organisieren, um die Community der jungen Porsche Fahrer zusammen zu bringen. Coole Menschen, mit denen man eine schöne Zeit verbringen kann, stehen dabei im Vordergrund. Ob es ein CREWSN ist, bei dem man zusammen eine kleine Runde „um den Block“ dreht oder sich irgendwo trifft oder die größeren Events wie das neue TRAX oder die SICKALPS Tour, bei der eine Gruppe alter Porsche mit ihren Insassen ein paar Tagen in den Alpen unterwegs ist. Immer geht es den beiden kreativen Köpfen um die Besonderheit der Experience und darum, die richtigen Leute zusammen zu bringen, sodass Erlebnisse entstehen, die sich anfühlen als wäre man mit Freunden unterwegs.

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de