Ausgabe 4-2016


erschienen: 05.08.2016

Titelstory: Prototypen-Träume

Drei Einzelstücke von 1987 entkamen der Schrottpresse und dem Vergessen. Der Weg von der Studie bis zur Serienreife ist lang – und wird manchmal auch nicht zu Ende gegangen.

Made by Porsche: 718 Cayman

Porsche sortiert die Modellpalette neu. Erstmals kostet die neue Generation des 718 Cayman weniger als der Boxster. Auch die Leistungs-Hierarchie wurde frisch gegliedert: Beide Mittelmotorsportwagen gehen zukünftig mit gleich starken Vierzylinder-Turbomotoren an den Start.

Magazin: Gerhard Berger im 911 GT3 RS

Seine ersten Rennen fuhr Gerhard Berger auf Alfasud, berühmt wurde er als Formel-1-Pilot auf Ferrari und später war er Motorsportdirektor bei BMW. In all dieser Zeit blieb der Tiroler ein großer Fan schneller, wilder Porsche.

Report: 914/6 Goertz

Kein anderer Porsche reizte und inspirierte die Designer so sehr wie der geradlinige 914. Neben Giorgio Giugiaro, Pietro Frua und Jacques Cooper lieferte auch Albrecht Graf Goertz einen alternativen Vorschlag – auch sein Entwurf blieb ein Einzelstück.

Workshop: Schwächen des Wasserboxers

Porsches erste Generation von wassergekühlten Boxermotoren fällt durch Motorschäden auf, die auch bei sorgfältig gewarteten Wagen einem ganz bestimmten Muster folgen – ohne dass dafür ein äußerer Grund erkennbar wäre.

Made by Porsche: Panamera

Es wurde Zeit für etwas Neues, Nach fast acht Jahren löst die zweite Generation des Panamera den erfolgreichen, aber nie ganz unumstrittenen Vorgänger ab. Vor allem an der Optik schieden sich die Geister. Der neue große Porsche soll nun alles richtig machen.

Vergleich: 911 Carrera 3.2 WTL vs. 991 Targa 4 GTS

30 Jahre liegen zwischen dem ersten 911 Targa mit turbobreiter Karosserie und dem letzten 991 mit Bügel und Sechszylinder-Saugmotor. Der eine Elfer spielt den Turbo und ist bereits ein Oldtimer, der andere kultiviert den hochdrehenden Sauger und ist erst ein sehr junger Gebrauchter. Klassiker sind sie beide.

Fahrbericht: 718 Boxster

Die neue Typbezeichnung 718 kommt noch ungewohnt über die Lippen, doch alles andere am neuen Boxster passt. Mit kleinem Vierzylinder und Handschaltung beginnt der Spaß am Offen-Porsche-Fahren bei 53.646 Euro. Ein Einstieg nach Maß.

Tuning: 911 Rauh Welt Begriff

Die traditionelle Porsche-Szene ist schon länger im Umbruch. Den gediegen-gepflegten Veranstaltungen der Sammler und Rennfahrer und ihrer gepamperten Schmuckstücke setzen furchtlose Tuner provokante Kreationen entgegen. Die Elfer von Akira Nakais Rauh Welt Begriff gehören zu den Hardcore-Vertretern dieser neuen Spezies.

Happy End: Der zarte Schmelz der Patina

Ramponierte Originalzustände gewinnen immer mehr an Popularität – und an Wert. „Patina“ heißt das Zauberwort, das aber niemand wirklich zu verstehen scheint. Im Fotostudio enthüllt ein 356 Speedster seine Vergangenheit – und beantwortet ein paar Grundsatzfragen.

Weitere Highlights:

  • Fahrtenbuch: 911 Carrera S Cabrio
  • Porträt: Helmut Flegl
  • Invest-Tipp: 996 Targa
  • Motorsport aktuell: Le Mans 2016
  • u.v.m.

Ausgabe bestellen


Zurück zur Übersicht

 

Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de