Menschen

911-Fotoprojekt von Hubert Klotzeck
Rückkehr an den Ort der Geburt

Sicher, es wirkt wie ein Klischee, aber es stimmt: Noch bis weit in die 1980er-Jahre war die Produktion eines Porsche 911 von Handarbeit geprägt. Wie sollte es auch anders sein, mögen die Fans einwerfen. Ein in einer Kleinserie gefertigter Sportwagen wie dieser kann nicht das Ergebnis des seelenlosen Zusammenspiels perfekt arbeitender Roboter in einer kühlen Produktionshalle sein. Der Fotograf Hubert Klotzeck hat diese Stimmung aufgegriffen und eine Reihe von Porsche 911 in einer verfallenden Gießereihalle in Ingolstadt in Szene gesetzt.

Teilen

Hans Mezger über den Porsche 911
Der Motor-Macher

PORSCHE FAHRER unterhält sich mit Hans Mezger, jenem Motorentechniker, der eher still im Hintergrund arbeitete. Die Rennwagen, deren Motoren er konstruierte, kennt man, auch die Fahrer. Mezger war selten zu sehen auf den Bildern, dabei gehört er zu denjenigen, die die Grundlagen für die Siege der Porsche-Rennwagen legten. Uns erzählt er von seinem Einstieg bei Porsche und den Schritten hin zum Motor des Porsche 911.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von pf-magazin.de, zum Thema Porsche der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an service@pf-magazin.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen. Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an service@pf-magazin.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.