Menschen

Wolfgang Porsche wird 75
Das Gesicht des Unternehmens

Die Feier ist ganz privat: Wolfgang Porsche begeht seinen 75. Geburtstag ruhig in Salzburg. Am Donnerstag, 10. Mai, ist er 75 Jahre alt geworden. Er ist das Gesicht der Firma Porsche – und lenkt als Aufsichtsratsvorsitzer des Herstellers seit vier Jahrzehnten das Geschick der Firma.

Teilen

Walter Röhrl nimmt Stellung zu seinem Taycan-Video
Kritik vom Weltmeister

Was hätte das für ein Happyend sein können. Walter Röhrl fährt den neuen Taycan und wandelt sich vom bekennenden Nicht-E-Auto-Fan in einen Verfechter der neuen Antriebstechnik. In einem kurzen Video hat Porsche ein paar Statements von ihm eingefangen. Sie klingen sehr positiv. Doch Röhrl griff nach der Veröffentlichung des Films zu einem ungewöhnlichen Mittel.

Teilen

Frank-Steffen Walliser folgt auf August Achleitner
Neuer Chef für den 911

Motorsportchef Frank-Steffen Walliser wird im ersten Quartal Leiter der Baureihe 911. August Achleitner, der diese Aufgabe fast zwei Jahrzehnte innehatte, wird in den Ruhestand gehen und die Verantwortung schrittweise an Walliser übergeben. Mit dem Personalwechsel sind weitere Umstrukturierungen bei Porsche verbunden.

Teilen

Hans Herrmann wird 90
Erster Le-Mans-Gesamtsieger

Hans Herrmann, einer der erfolgreichsten und bekanntesten Werksrennfahrer von Porsche, feiert am heutigen 23. Februar seinen 90. Geburtstag. Während seiner Motorsportkarriere hat Hans Herrmann mehr als 80 Gesamt- und Klassensiege erzielt, davon die überwiegende Anzahl für Porsche. Doch in Erinnerung ist er vor allem wegen ungewöhnlicher Erfolge in zwei Rennen geblieben.

Teilen

Porsche trauert um Dan Gurney
Rennfahrer starb mit 86 Jahren

Porsche trauert um Daniel Sexton Gurney. Der Rennfahrer und Formel-1-Pilot ist am 14. Januar 2018 im Alter von 86 Jahren verstorben. Porsche verdankt Gurney seinen einzigen Erfolg als Fahrzeughersteller in der Formel-1-Weltmeisterschaft: 1962 gewinnt er den „Grand Prix von Frankreich“ in Rouen auf einem Porsche 804 mit Achtzylindermotor.

Teilen

Karen Lark wollte erst nur über den 911 schreiben
Der große Praxistest

Karen Lark wollte wissen, wovon sie schreibt. In einer Thrillerparodie sollten die Guten den Bösen schnell davonfahren können. Also näherte sie sich bei der Arbeit an einem Buch dem Thema 911. Bis dahin hatte sie sich mit dem Sportwagen nicht einmal am Rande beschäftigt. Dieser Teil der Geschichte geht gut aus: Heute steht ein 996-Cabrio in ihrer Garage.

Teilen

Angelika und ihr Porsche 944
Wenn ein Traum ganz groß wird

Manchmal sind sie zusammen unterwegs und hören Musik, Angelika und Gary. Dann wird die Fahrt zur Zeitreise zurück in die 1980er-Jahre. „Falco zum Beispiel“, sagt sie. PORSCHE FAHRER traf eine Studentin aus Nürnberg, die nie etwas anderes fuhr als einen 944.

Teilen

Hans-Joachim Stuck und der Porsche 956
So schön war es nie wieder

Da traf er auf zwei, die er gut kennt: den Porsche 956 und die Nordschleife. PORSCHE FAHRER interviewte Hans-Joachim Stuck zu einem seltenen Anlass: Stuck durfte den Porsche 956, mit dem Stefan Bellof vor 30 Jahren die immer noch gültige Bestzeit von 6:11 min zum Training für das 1000-Kilometer-Rennen fuhr, auf Grand-Prix-Kurs und Nordschleife noch einmal bewegen.

Teilen

Der ehemalige Rennleiter Manfred Jantke bei der „Tour der Hoffnung“
Mit dem Porsche-Rennrad

Bei der Hitze auf dem Rad unterwegs – und man ist ja nicht mehr 30. Aber es ging ja nicht um Sport, sondern um Hilfe: Als das Peloton der „Tour der Hoffnung“ in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) einrollte, war unter den rund 180 Teilnehmern auch der ehemalige Porsche-Rennleiter Manfred Jantke.

Teilen

Zu Huschke von Hansteins 100. Geburtstag
Renn-Baron in Porsche-Diensten

Am 3. Januar 2011 wäre Fritz „Huschke“ von Hanstein 100 Jahre alt geworden. Von 1952 bis 1968 prägte Hanstein als Pressechef, Rennleiter und Rennfahrer das Image der damals noch kleinen Firma. Dann überwarf er sich mit Ferdinand Piech, der zu dieser Zeit als Ingenieur in der Technik-Abteilung Karriere machte und die Entwicklung neuer Rennwagen vorantrieb.

Teilen
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


    xxx
    Newsletter-Anmeldung

    * Pflichtfeld

    ** Ja, ich möchte regelmäßig den Newsletter von pf-magazin.de, zum Thema Porsche der Heel Verlag GmbH per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Mail an service@pf-magazin.de oder am Ende jeder E-Mail widerrufen. Durch die Bestätigung des «Eintragen»-Buttons stimme ich zusätzlich der Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten zur Optimierung und Gestaltung zukünftiger Newsletter zu. Hierfür wird das Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form ausgewertet. Ein direkter Bezug zu meiner Person wird dabei ausgeschlossen. Meine Einwilligungen kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wie folgt widerrufen: Abmeldelink im Newsletter; Mail an service@pf-magazin.de. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.