Julien Andlauer gewinnt Porsche Carrera Cup Deutschland 2019

Knappe Entscheidung

Teilen
Die Meisterschaft im Porsche Carrera Cup Deutschland ist entschieden: In einem spannenden Saisonfinale belegte Porsche-Junior Julien Andlauer (BWT Lechner Racing) auf dem Sachsenring den neunten Platz.
Porsche Carrera Cup Deutschland 2019
© Porsche

Damit setzte sich der Franzose im Duell um die Meisterschaft mit 2,5 Punkten knapp gegen Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing) durch. „Was für ein verrücktes Finale. Mein Plan war es, ein fehlerfreies Rennen ohne übermäßig viel Risiko zu fahren. Leider ist mir dann ein Fehler passiert. Am Ende bin ich einfach total glücklich über den Titel“, sagte Andlauer. Den 16. Saisonlauf am Sonntag gewann im 485 PS starken Porsche 911 GT3 Cup Larry ten Voorde (Overdrive Racing by Huber). Hinter dem Niederländer schafften es Ammermüller und Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber) aufs Podium. Mit einem Sieg hätte Ammermüller die Meisterschaft gewonnen, aber ten Voorde gab den Spitzenplatz bis zum Rennende nach 19 Runden nicht mehr ab. Am Samstag hatte Ammermüller den 15. Saisonlauf vor Larry ten Voorde und Dylan Pereira gewonnen.

Finale Porsche Carrera Cup Deutschland
© Porsche

Rennergebnis 15. Lauf Porsche Carrera Cup Deutschland:
1. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing)
2. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
3. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
4. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
5. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR)
6. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
7. Jaap van Lagen (NL/Förch Racing)
8. Tim Zimmermann (D/Black Falcon)
9. Henric Skoog (S/Overdrive Racing by Huber)
10. Jannes Fittje (D/Team Project 1 – JBR)

Rennergebnis 16. Lauf Porsche Carrera Cup Deutschland:
1. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber)
2. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing)
3. Igor Walilko (PL/Overdrive Racing by Huber)
4. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR)
5. Tim Zimmermann (D/Black Falcon)
6. Dylan Pereira (L/Lechner Racing Team)
7. Henric Skoog (S/Overdrive Racing by Huber)
8. Jaap van Lagen (NL/Förch Racing)
9. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing)
10. Toni Wolf (D/Car Collection Motorsport)

Porsche Carrera Cup Deutschland 2019
© Porsche

Punktestände nach 16 von 16 Läufen:
Fahrer-Wertung | Porsche Carrera Cup Deutschland

1. Julien Andlauer (F/BWT Lechner Racing), 262,5 Punkte
2. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing), 260 Punkte
3. Larry ten Voorde (NL/Overdrive Racing by Huber), 220 Punkte

Rookie-Klasse
1. Jaxon Evans (NZ/Team Project 1 – JBR), 307 Punkte
2. Berkay Besler (TR/Car Collection Motorsport), 186 Punkte
3. Leon Köhler (D/MSG/HRT Motorsport), 183 Punkte

Amateur-Klasse
1. Carlos Rivas (L/Black Falcon Team Textar), 289 Punkte
2. Stefan Rehkopf (D/Huber Racing), 277,5 Punkte
3. Matthias Jeserich (D/CARTECH Motorsport by Nigrin), 192 Punkte

Bildergalerie
Ähnliche Artikel
Artikel teilen

Bitte wählen Sie eine Plattform, auf der Sie den Artikel teilen möchten:

Beitrag melden

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Bitte beschreiben Sie kurz, warum dieser Beitrag problematisch ist


xxx
Newsletter-Anmeldung

* Pflichtfeld

** Der HEEL Verlag erhebt Ihre Daten zum Zweck des kostenlosen E-Mail-Newsletters. Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Durchführung des Newsletters und des Informationsservice erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO. Zudem verwenden wir Ihre Angaben zur Werbung für eigene und HEEL-verwandte Produkte. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Falls Sie keine Werbung mehr auf dieser Grundlage erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Infos zum Datenschutz: ds.heel-verlag.de