• Neue Ausgabe
  • Car Cover
  • Kostenlose Kleinanzeigen
  • Workshops 2017

Die neuen Werksfahrer stehen fest

Porsches Team für 2017

Porsche hat auf seiner Motorsport-Gala „Night of Champions“ in Weissach sein Fahrerteam für 2017 vorgestellt. Im LMP-1-Team hatte sich schon angedeutet, wer die drei freien Plätze übernehmen würde. Eine Überraschung gab es in der Auswahl der GT-Mannschaft.

Weiterlesen …

Die beiden Weltmeister sind 2017 nicht mehr in der WEC dabei

Dumas und Lieb gehen

Die Weltmeister verlassen das Team: Marc Lieb und Romain Dumas werden im nächsten Jahr nicht mehr im Porsche 919 Hybrid sitzen. Sie bleiben aber bei Porsche unter Vertrag. Damit werden bei Porsche drei Fahrerplätze neu besetzt – denn auch Mark Webber hat seinen Rückzug angekündigt. Doch der Abschied der beiden Piloten fällt anders aus als der des ehemaligen Formel-1-Stars.

Weiterlesen …

Porsche holt in Bahrain den zweiten Titel

Dumas, Jani und Lieb sind Meister

Romain Dumas, Neel Jani und Marc Lieb haben sich im letzten Lauf der Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) in Bahrain den Fahrertitel geholt. Damit hat Porsche nach 2015 erneut alles erreicht: Den Sieg in Le Mans, den Herstellertitel und die erfolgreiche Verteidigung des Fahrertitels. Audi verabschiedete sich mit einem Doppelsieg aus der Rennserie – und für Mark Webber gab es einen Podiumsplatz in seinem letzten Einsatz als Profi-Rennfahrer. Toyota konnte mit Platz 4 und 5 dagegen nicht zufrieden sein.

Weiterlesen …

Der neue Porsche 911 RSR besitzt keinen Heckmotor mehr

Bruch mit der Tradition

Porsche Motorsportchef Frank-Steffen Walliser findet deutliche Worte: „Unter Beibehaltung des typischen 911 Designs ist dies die bisher größte Evolution in der Geschichte unseres GT-Top-Modells.“ Nun gehört Klingeln zum Handwerk, vor allem, wenn man ein neues Modell vorstellt. Da macht der neue 911 RSR keine Ausnahme. Doch schaut man, was Porsche in der nächsten Saison auf die Rennstrecke schicken will, untertreibt Walliser eher.

Weiterlesen …

Der neue Porsche Kalender 2017 "Uncovered" der Porsche Driver's Selection

Ein Jahr der Spurensuche

Wo kommt sie eigentlich her? Jene Faszination Sportwagen, die dafür sorgt, dass schon der Anblick einer Silhouette unseren Puls erhöht? Oder dass uns der Klang eines 6-Zylinder-Boxermotor einen Schauer über den Rücken jagt? Das kommende Jahr hält vielleicht die eine oder andere Antwort auf diese Fragen bereit. Denn der Porsche Kalender 2017 begibt sich auf Spurensuche, um den Ursprüngen des Mythos Porsche auf den Grund zu gehen.

Weiterlesen …

Mehr Neuigkeiten rund um das große Thema Porsche finden Sie in unserem Panorama.

Der neue Porsche 911 RSR besitzt keinen Heckmotor mehr.