• Neue Ausgabe
  • Private Kleinanzeigen
  • Facebook
  • Auch als App

Porsche ändert Verlegung von Kabelbaum

Rückruf beim 918

Der Porsche 918 Spyder ist erneut von einem Rückruf betroffen. In Deutschland sind es 76 Fahrzeuge, 28 in der Schweiz. Ursache dafür ist, dass bei Fahrzeugen, die bis Ende April 2015 gefertigt wurden, der elektrische Leitungssatz des Kühlerlüfters möglicherweise von einem Kohlefaserteil beschädigt werden könnte. In der Werkstatt wird der Leitungssatz überprüft und anders befestigt.

Weiterlesen …

Porsche bringt die Black Edition auf den Markt

Ganz in Schwarz

Gegen Ende gibt es noch einmal einen Nachschlag: Sondermodelle kündigen oft einen bevorstehenden Wechsel an. Bei Porsche steht im 911 der Wechsel von Saug- auf Turbomotoren an und so gesehen ist die neue Black Edition eine besonders günstige Gelegenheit, einen der aktuellen 911er zu bekommen. Auch der Boxster wird unter dieser Bezeichnung mit einem Preisvorteil angeboten.

Weiterlesen …

3. Lauf des Carrera-Cups-Deutschland

Sporttelegramm

Porsche-Junior Sven Müller ist am Samstag, 16. Mai, sein erster Sieg im Porsche Carrera Cup Deutschland gelungen. Auf der Nürburgring-Nordschleife gewann der 23-jährige Deutsche vor Philipp Eng und Christopher Zöchling. Damit siegte erstmals ein Porsche-Junior im Carrera Cup Rennen auf der Nordschleife. „Das ist echt der Hammer! Hier gewinnen zu können, war ein Traum von mir“, sagte Müller. Der Carrera-Cup-Lauf fand vor dem 24-Stunden-Rennen statt.

Weiterlesen …

Der bisher größte Erfolg für das Team auf dem Nürburgring

Falken landet auf Podium

Unfälle ließen beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an diesem Wochenende, 16. Und 17. Mai, viele potentielle Siegkandidaten scheitern – und es traf auch Porsche. Doch am Ende sorgte das Team von Falken für einen versöhnlichen Abschluss: Nach Platz vier im Vorjahr schafften Porsche-Werksfahrer Wolf Henzler (Nürtingen) Martin Ragginger (Österreich), Peter Dumbreck (Großbritannien) und Alexandre Imperatori (Schweiz) auf dem 911 GT3 R mit der Startnummer 44 erstmals den Sprung auf das Treppchen. In der Nacht war ein anderes Porsche-Team 911 GT3 R gescheitert, das so gut unterwegs war, dass man sich Hoffnungen auf einen Gesamtsieg machen konnte.

Weiterlesen …

Porsche präsentiert den 911 GT3 R

Neue Generation

Auf diesen Wagen haben die Teams gewartet: Porsche stellt zum 24-Stunden-Rennen am Nürburgring an diesem Wochenende die neue Version des Porsche 911 GT3 R vor. Er basiert auf dem GT3 RS, den Porsche erst vor kurzem präsentiert hat. Der 911 GT3 R schließt eine wichtige Lücke. Bisher sind die privaten Rennteams noch mit dem GT3 R auf Basis der 2012 abgelösten Baureihe 997 unterwegs. Zudem muss Porsche nachlegen. Immer mehr Hersteller entdecken den GT-Sport als werbewirksame Plattform für ihre Sportwagen – und so tummeln sich vor allem in den Rennserien immer mehr unterschiedliche Fahrzeuge, einer der Neuzugänge in dieser Saison kommt sogar aus dem VW-Konzern.

Weiterlesen …

Mehr Neuigkeiten rund um das große Thema Porsche finden Sie in unserem Panorama.

Umfrage

Ferdinand Piech hat sich aus dem Aufsichtsrat von Volkswagen zurückgezogen. Wie ist Ihre Meinung zu seiner Karriere?