• Neue Ausgabe
  • Car Cover
  • Leserreise 2016
  • Kostenlose Kleinanzeigen

Anzeige

Die Deckung von Unwetterschäden durch die KFZ-Versicherung

Seit einigen Jahren rücken auch in Deutschland Unwetterschäden immer mehr in den Fokus. Dabei steigt sowohl Anzahl als auch Intensität der schadensverursachenden Elementarereignisse, die sich vor allem als Starkregen, Hagel und Überschwemmungen zeigen. Porsche-Eigentümer sollten daher besonderes Augenmerk auf einen kompletten Versicherungsschutz für ihr hochwertiges Fahrzeug richten.

Weiterlesen …

Porsche gewinnt Le Mans nach dramatischem Finale

Platz 1 auf den letzten Kilometern

15 Stunden gab es zwischen Porsche und Toyota einen Kampf um die Spitze, dann wurde das 24-Stunden-Rennen in Le Mans durch eine tragische Wendung kurz vor Ende zugunsten von Porsche entschieden. Eine Runde vor Rennende blieb der Toyota TS050 Hybrid mit der Startnummer 5  vor der Start-Ziel-Linie liegen. Porsche holte so den Sieg auf den letzten 13 Kilometern.

Weiterlesen …

Philipp Eng startet erstmals beim Langstreckenklassiker

Angekommen in Le Mans

Philipp Eng kehrt zum Porsche zurück – wenn auch nur für ein Rennen. Aber nicht für irgendeines. Sondern für Le Mans. Er startet zusammen mit Richard Lietz und Michael Christensen für Dempsy Proton Racing in der GT-Profiklasse, hat also zwei sehr schnelle Kollegen an seiner Seite. Und mit Richard Lietz den Gewinner dieser Klasse in der abgelaufenen Saison.

Weiterlesen …

Halbzeitbilanz: Sechs von acht Läufen gewonnen

Sven Müller domiert Carrera Cup

Sven Müller dominiert auch weiter den Carrera Cup. Der Porsche-Junior gewann beide Rennen am Lausitzring. Damit kann er insgesamt sechs Siege nach acht Läufen verbuchen und führt damit das Klassement zur Halbzeit an.

Weiterlesen …

Neue Rekordzahlen im 1. Quartal 2016

Porsche wächst weiter

Umsatz, Ergebnis und Auslieferungen von Porsche haben im ersten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahr spürbar zugelegt – und das, obwohl aktuell keine neuen Modelle zum Wachstum beitragen. Porsche steigerte den Umsatz auf 5,4 Milliarden Euro (+ 6 %) und das operative Ergebnis auf 896 Millionen Euro (+17 %). Die Auslieferungen erreichten 55.974 Fahrzeuge (+10 %). Die operative Umsatzrendite betrug 16,7 %. Damit ist Porsche weiterhin der profitabelste Automobilhersteller der Welt.

Weiterlesen …

Mehr Neuigkeiten rund um das große Thema Porsche finden Sie in unserem Panorama.

Porsche war mit dem 911 GT3 R am Nürburgring nicht konkurrenzfähig.