• Neue Ausgabe
  • Kleinanzeigen
  • Gewinnspiel
  • Car Cover

Porsche verkauft sechs Prozent mehr Fahrzeuge

Guter Zuwachs

Porsche hat seine Auslieferungen in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 um sechs Prozent auf 196.562 Fahrzeuge gesteigert. Vor allem in Europa lief es gut – und so hat man trotz Problemen bei der Umstellung der Fahrzeugpalette auf den WLTP-Zyklus ein gutes Polster. Denn in Deutschland gingen im September die Verkäufe um 75 Prozent zurück. Im Werk gibt man sich optimistisch, am Jahresende wieder dieselben Zahlen vorlegen zu können wie 2017.

Weiterlesen …

WLTP lässt Verkaufszahlen um 75 Prozent sinken

Absatzeinbruch für Porsche

Die rote Laterne blieb Porsche erspart. Aber Vorletzter ist auch kein Ruhemsblatt. Die Einführung der neuen Abgasnorm WLTP hat die im September die Zulassungszahlen in Deutschland im VW-Konzern einbrechen lassen, so stark wie bei keinem anderen Hersteller. Hart getroffen hat es Audi mit einem Minus von 77,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Porsche folgt bundesweit auf Platz 2 mit einem Rückgang von 75,5 Prozent. Es gibt aber einen kleinen Lichtblick.

Weiterlesen …

Porsche bringt seine Speedster-Studie in Serie

Der Einzigartige

Porsche baut ihn. Und er wird mehr sein als nur ein Sondermodell zum Abschied einer Baureihe. Der zur Feier des 70-jährgen Bestehen in Zuffenhausen gezeigte Porsche 911 Speedster wird in Serie gehen. PORSCHE FAHRER nennt zehn Gründe, warum dieser schon jetzt einzigartig sein wird.

Weiterlesen …

Porsche präsentiert ein ungewöhnliches Kleinserienmodell

Hommage an den 935

Porsche hat auf der historischen Motorsportveranstaltung Rennsport Reunion auf dem Laguna Seca Raceway ein Stück Motorsporthistorie aufleben lassen. Auf Basis des 911 GT2 RS hat man eine Hommage an den Porsche 935/78 kreiert – und ihm den Namen Porsche 935 gegeben. Das Fahrzeug wird in einer Kleinserie von 77 Stück aufgelegt. „Moby Dick“ wurde das Vorbild genannt. Wir erinnern an seine Historie.

Weiterlesen …

Ab 2027 wird er der einzige Wagen mit Verbrennermotor sein

911 als letzte Bastion

Das letzte Auto, das gebaut wird wird ein Sportwagen sein. Dieser Satz stammt von Ferry Porsche und gilt als sein automobiles Vermächtnis. Man selber ist auf dem Weg dahin, könnte man meinen, wenn man die neuesten Pläne des Unternehmens hört. Denn Porsche will seine Modellpalette schneller auf Elektroantrieb umstellen als vorgesehen. Mit Folgen für den Verbrennungsantrieb. Und der gehörte beim Sportwagen als emotionale Komponente bislang fest dazu.

Weiterlesen …

Mehr Neuigkeiten rund um Porsche finden Sie in unseren News.

Folgen Sie uns:



Anzeigen: